Lünendonk-B2B-Service-Awards: Prof. Dr. Bernd Rolfes, zeb, für sein Lebenswerk geehrt

  • Franz & Wach für auf Vertrauen basierendes Führungsmodell ausgezeichnet
  • Goldbeck erhält Leistungspreis für starkes Wachstum im Gebäudemanagement
  • Medienjury vergibt die Lünendonk-B2B-Service-Awards

Frankfurt/Main, 6. März 2018. Den Lünendonk-Business-to-Business-Service-Award (B2B) in der Kategorie Lebenswerk erhält in diesem Jahr Prof. Dr. Bernd Rolfes. Eine Jury aus 15 Medienvertretern votierte mehrheitlich für den Gründer der Unternehmensberatung zeb.rolfes.schierenbeck.associates, Münster. Der Personaldienstleister Franz & Wach, Crailsheim, wird in der Kategorie Innovation ausgezeichnet, das Bau- und Dienstleistungs-Unternehmen Goldbeck, Bielefeld, in der Kategorie Leistung. Bereits zum achten Mal verleiht das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder, Mindelheim, seine renommierten Business-to-Business-Service-Awards. Die Preisverleihung fand am Montag, 5. März 2018, im Rahmen einer Abend-Gala in der Villa Bonn in Frankfurt am Main statt.

Die drei Preisträger der Business-to-Business-Service-Awards 2018 wurden von 15 Chef- und Wirtschaftsredakteuren folgender Medien gewählt: ARD/Hessischer Rundfunk, Augsburger Allgemeine, Automobilwoche, Bayern 5 aktuell, Business Impact, Computerwoche, Finance, Frankfurter Allgemeine, Handelsblatt, HR Info, N-TV, Stuttgarter Zeitung, WDR 5 und Wirtschaftswoche. „Dieses Vorgehen verleiht den Awards ihren besonderen Wert“, erläutert Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder, „denn damit erhalten die Preisträger nicht die Anerkennung einer einzelnen Institution, sondern die Wertschätzung von renommierten Marktbeobachtern, die über das Wirken der Preisträger zum Teil seit Jahrzehnten berichten.“

Gestiftet werden die Awards von der Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen wirkt bei den Nominierungen der B2B-Service-Awards mit, ist jedoch nicht am Abstimmungsprozess beteiligt. Nur die Jurymitglieder bestimmen die Preisträger über einen Rechtsanwalt als Treuhänder.

Die Preisträger 2018

Lebenswerk-Preis 2018:  Prof. Dr. Bernd Rolfes (61) entwickelte an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster das Konzept des Ertragsorientierten Bankmanagements. Nach der Habilitation setzte er seine Vision um, aus Münster heraus eine Unternehmensberatung für Financial Services aufzubauen. zeb zählt heute mit einem Jahresumsatz von rund 200 Millionen Euro und 1.000 Mitarbeitern zu den drei größten Managementberatungen mit Hauptsitz in Deutschland. Das Unternehmen ist heute sowohl mit Strategie- als auch Umsetzungsberatung für Banken und die gesamte Finanzwirtschaft erfolgreich.

„Bernd Rolfes prägt den deutschen Beratungsmarkt nicht nur durch das von ihm gegründete Unternehmen“, so Firmengründer Thomas Lünendonk, „sondern auch durch seine beeindruckende, vielseitige, inspirierende und vor allem auch sympathische Persönlichkeit.“

Innovationspreis 2018: Das Personaldienstleistungs-Unternehmen Franz & Wach, Crailsheim, hat ein innovatives und auf Vertrauen gründendes Führungsmodell etabliert: Wenige Vorgaben aus der Zentrale, viel Verantwortung vor Ort. Für die internen Mitarbeiter gilt Vertrauensarbeitszeit ohne Zeiterfassung, keine Begrenzung beim Urlaubsanspruch und auch die aufwändigen Urlaubsgenehmigungen wurden abgeschafft. Die Teams werden mit relativen Zielen geführt, die sie aus der Kenntnis der konkreten Rahmenbedingungen heraus entwickeln und im Dialog mit der Geschäftsführung definieren.

„Der Erfolg des neuen Führungsmodells ist beeindruckend. Trotz eines engen Kandidatenmarktes konnte Franz & Wach seinen Umsatz im Jahr 2016 überdurchschnittlich um mehr als 22 Prozent auf 75,3 Millionen Euro steigern“, kommentiert Hartmut Lüerßen, Partner bei Lünendonk & Hossenfelder. „Zum Vergleich: Das Marktwachstum im Markt für Zeitarbeit und  Personaldienstleistungen in Deutschland lag 2016 bei 6,0 Prozent.“

Leistungspreis 2018: Goldbeck Gebäudemanagement, Bielefeld, gehört zu den wachstumsstärksten Immobiliendienstleistern in Deutschland. Binnen weniger Jahre verdoppelte die Unternehmenseinheit ihren Umsatz und wird inzwischen auch von Großunternehmen und Konzernen regelmäßig zur Abgabe von Angeboten aufgefordert. Die Erfolgsformel lautet „Planen, Bauen und Betreiben“. Dabei profitieren die Bielefelder von der Digitalisierung, die die Berücksichtigung der hohen Kosten und Anforderungen des Gebäudebetriebs bereits in der Planungsphase von Immobilien ermöglicht. Im Jahr 2016 erwirtschaftete Goldbeck Gebäudemanagement mit 380 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 51,5 Millionen Euro.

Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder, lobt: „Goldbeck gehört zu den wenigen Unternehmen, die ihren Kunden eine umfassende Betreuung im Immobilienlebenszyklus von der Planung bis zur Bewirtschaftung anbieten. Das Unternehmen ist mit integrierten Facility Services erfolgreich, die sonst überwiegend bei den großen Anbietern im Markt nachgefragt werden.“


Die Presse-Information als (.pdf)

Die Presse-Information als (.rtf)


Fotograf: © José Poblete


Die Business-to-Business-Service Awards 2018 in den Kategorien Innovation, Lebenswerk und Leistung © José Poblete

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2018 in der Kategorie Leistung für Goldbeck (Jörg-Uwe Goldbeck), in der Kategorie Innovation Franz & Wach (Andreas Nusko) und für das Lebenswerk Prof. Dr. Bernd Rolfes, v.l.n.r. © José Poblete

Jonas Lünendonk, Jörg-Uwe Goldbeck (Goldbeck), Andreas Nusko (Franz & Wach), Prof. Dr. Bernd Rolfes (zeb) und Jörg Hossenfelder, v.l.n.r. © José Poblete


Fotos der Preisträger und der Preisverleihung stehen zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung.


Preisträger 2018 im Überblick:

Business-to-Business Service-Award 2018:
Service-Unternehmer des Jahres (Lebenswerk):

Prof. Dr. Bernd Rolfes


Business-to-Business-Service-Award 2018:
Service-Unternehmen des Jahres (Innovation):

Franz & Wach


Business-to-Business-Service-Award 2018:
Service-Unternehmen des Jahres (Leistung):

Goldbeck Gebäudemanagement


Bisherige Preisträger:

Lebenswerk:       

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer (2011)

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon (2012)

Prof. Dr. h.c. Roland Berger (2013)

Dr. Dieter Heuskel (2014)

Heinz Ferchau (2015)

Prof. Dr. Norbert Wieselhuber (2016)

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (2017)

Leistung:              

GFT AG (2011)

Bechtle AG (2012)

Bertrandt AG (2013)

Mieschke Hofmann und Partner (2014)

Dr. Sasse AG (2015)

 Arvato Systems (2016)

Deloitte (2017)

Innovation:         

Accenture (2011)

Rödl & Partner (2012)

Wisag Facility Service Holding (2013)

BearingPoint (2014)

EDAG Engineering (2015)

Tableau Software (2016)

ROI Management Consulting (2017)