Neu: Drittes Lünendonk®-Handbuch „Facility Management“

  • Aktualisierte und erweiterte Daten
  • Zukunftsthemen Digitalisierung, Industrie 4.0 und Fachkräftemangel
  • Experten stellen Herausforderungen und Lösungen dar
  • Profile von 75 führenden FM-Dienstleistern und -Beratern

Mindelheim, 28. September 2017. — Zur Immobilienmesse ExpoReal 2017 veröffentlicht das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder, Mindelheim, sein drittes Handbuch Facility Management (FM). Es stellt eine Aktualisierung sowie Erweiterung der beiden ersten Auflagen aus 2013 und 2015 dar. Zurückblickend hat sich das Konzept einer dreiteiligen Gliederung in Erfolgsfaktoren Facility Management, aktuelle Service-und Produktlösungen für die Praxis und Rahmenparameter über führende Partner bewährt.

Kennzeichnend bleibt die zukunftsorientierte Themenauswahl. Das Autorenfeld ist heterogen und beleuchtet das FM von unterschiedlichen Seiten: FM-Dienstleister, Nutzer, Berater sowie Wissenschaftler und Marktexperten. Bei einer Neuauflage von 3.000 Exemplaren setzt Lünendonk mit dem 300 Seiten starken Hardcover-Handbuch auf Kontinuität. Das Lünendonk®-Handbuch „Facility Management 2017“ ist im Haufe-Verlag, Freiburg, erschienen und ab sofort im Handel sowie bei Lünendonk erhältlich.

Wachstumsbranche im Spannungsfeld – Ausgangslage  

Der Markt für Gebäudemanagement wächst stetig, private Investoren steigen in Unternehmen ein. Facility Services gewinnen an Bedeutung und verzahnen sich immer mehr mit den Primär- und Sekundärprozessen der Kunden. „Der FM-Markt setzte auch im Jahr 2016 sein Wachstum fort – indes weniger stark durch Sondereffekte, die die Branche noch in 2015 prägten“, sagt Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder. „Dabei sind die erhöhte Nachfrage nach gebündelten Services sowie der von der guten Konjunktur getragene steigende Bedarf Wachstumstreiber.“  

Zukunftsthemen Digitalisierung, Industrie 4.0 und Fachkräftemangel

Digitalisierung, Industrie 4.0 und Fachkräftemangel prägen auch hierzulande das Facility Management. Dabei wird im neuen Handbuch unter anderem auf Zukunftsthemen und Herausforderungen wie beispielsweise Building Information Modeling (BIM), Smart Building, Energiemanagement, Digitalisierung im FM sowie auf die klassischen Themen wie Internationalität, Catering, Gebäudehygiene und Integrierte Services eingegangen.

Buchbezug

Das von Lünendonk redaktionell verantwortete „Handbuch Facility Management 2017“ bietet einen zukunftsorientierten Expertenblick auf den Markt für Facility Management. Mit 21 Fachbeiträgen sowie 75 Unterneh­mens­profilen ist es für 49,- Euro (inkl. MwSt.) im Buchhandel, beim Haufe-Verlag sowie bei Lünendonk unter www.luenendonk-shop.de erhältlich.

Kostenlose Rezensionsexemplare für die Presse können bei Marco Stein unter stein@luenendonk.de angefordert werden.


Die Presse-Information als (.pdf)

Die Presse-Information als (.rtf)