Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth für Lebenswerk geehrt | ROI Management Consulting mit Innovationspreis für Smart-Factory-Konzepte ausgezeichnet |
Deloitte erhält Leistungspreis für dynamisches Wachstum

  • Lünendonk & Hossenfelder verleiht zum 7. Mal B2B-Service-Awards
  • Medienjury kürt Preisträger in Frankfurt am Main

 

Frankfurt/Mindelheim, 7. März 2017. Bereits zum siebten Mal verleiht das Unternehmen Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim, seine renommierten Business-Awards. Den Business-to-Business-Service-Award 2017 in der Kategorie „Lebenswerk“ erhält der Wissenschaftler und Unternehmensgründer Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth. Die Managementberatung ROI Management Consulting, München, wird in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet; das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte, München, in der Kategorie „Leistung“. Die Preisverleihung fand am Montag, 6. März 2017, im Rahmen einer festlichen Abend-Gala in der Villa Bonn in Frankfurt am Main statt.

Ausgewählt werden die erfolgreichen Unternehmen und Preisträger jeweils von einer unabhängigen Medienjury. Gestiftet werden die Awards vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder. Es wirkt bei den Nominierungen der Business-to-Business-Service-Awards (B2B) mit, ist jedoch nicht am geheimen und unabhängigen Abstimmungsprozess beteiligt. Nur die Jurymitglieder bestimmen die Preisträger über einen Rechtsanwalt als Treuhänder.

Die drei Preisträger der Business-to-Business-Service-Awards 2017 wurden von 16 Chef- und Wirtschaftsredakteuren folgender Medien gewählt: ARD/Hessischer Rundfunk, Augsburger Allgemeine, Bayern 5 aktuell, Business Impact, Computerwoche, Frankfurter Allgemeine, Handelsblatt, HR Info, N-TV, Stuttgarter Zeitung, WDR 5 und Wirtschaftswoche. „Dieses Vorgehen verleiht den Awards ihren besonderen Wert“, erläutert Firmengründer Thomas Lünendonk, „denn damit erhalten die Preisträger nicht die Anerkennung einer einzelnen Institution, sondern die Wertschätzung von renommierten Marktbeobachtern, die über das Wirken der Preisträger zum Teil seit Jahrzehnten berichten.“

Die Preisträger 2017

Lebenswerk-Preis 2017: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (80) gilt international als Management-Vordenker, Wissenschaftler und Methoden-Integrator. Er studierte zunächst Maschinenbau in Aachen. Im Jahr 1970 promovierte der gebürtige Ungar, 1973 folgte die Habilitation. Am Institut für Betriebswirtschaftslehre der TU Darmstadt baute er den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Bis März 2015 hatte er an der Universität Stuttgart den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Controlling inne. Seit 1989 zählte Horváth zu den Herausgebern der Fachzeitschriften „Controlling“, „Wissensmanagement“ sowie „Familienunternehmen und Strategie“. Er ist Autor zahlreicher Lehrbücher, vor allem im Themenfeld Controlling. Sein Buch „Controlling“ gilt als Standardlehrbuch und liegt in der 13. Auflage und in vielen Sprachen vor. Péter Horváth ist Mitbegründer der Managementberatung Horváth & Partners sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Holding-Gesellschaft Horváth AG. „Mit Péter Horváth wird nicht nur ein ausgezeichneter Wissenschaftler gewürdigt“, so Thomas Lünendonk, „sondern auch ein liebenswürdiger, neuen Entwicklungen und Herausforderungen stets aufgeschlossener Mensch.“

Innovationspreis 2017: ROI Management Consulting, München, gehört als mittelständische deutsche Beratung zu den erfahrensten Experten im Themenfeld „Industrie 4.0“ in Europa. Die Projekterfahrung erstreckt sich von der Konzeption und Einführung einzelner 4.0-Module und Basistechnologien über die Planung und Realisierung kompletter intelligenter Fabriken (Smart Factories) bis hin zur strukturierten Neu- und Weiterentwicklung von IoT-basierten Geschäftsmodellen (Internet of Things). ROI hat sich als Pionier mit einer eigenen Trainingsfabrik bei Prag und zahlreichen 4.0-Referenzen als Benchmark im Markt etabliert. Darüber hinaus haben die ROI Management Consulting ein einzigartiges Netzwerk aus Forschungseinrichtungen sowie Industrie-, Software- und Technologieunternehmen aufgebaut. „ROI zeigt damit, dass intelligente Dienstleistungen zu den Exportartikeln der Zukunft aus Deutschland gehören“, kommentiert Jonas Lünendonk, geschäftsführender Gesellschafter der Lünendonk & Hossenfelder GmbH, die Auszeichnung.

Leistungspreis 2017: Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte wird das für 2020 angestrebte Umsatzziel von 1,2 Milliarden Euro in Deutschland deutlich früher erreichen als geplant. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft erzielte im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Rekordumsatz von rund einer Milliarde Euro: Der Gruppen-Umsatz stieg um 22 Prozent auf 963 Millionen Euro. Zum dynamischen Wachstum haben alle Geschäftsbereiche beigetragen: Wirtschaftsprüfung wuchs um 7 Prozent, Tax & Legal um 9 Prozent, Financial Advisory um 51 Prozent und Business Consulting um 37 Prozent. Ein besonderer Erfolgstreiber für Deloitte liegt dabei im Themenfeld Digitalisierung. So eröffnete Deloitte beispielsweise im März 2016 in Frankfurt das Cyber Intelligence Center. Und im September 2016 gaben Apple und Deloitte eine strategische Partnerschaft zur engen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der „Digital & Mobile Business Transformation“ bekannt. Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter der Lünendonk & Hossenfelder GmbH, erläutert: „Bei Deloitte lässt sich deutlich erkennen, welche Wachstumsdynamik Digitalisierung auslösen kann – sowohl bei den Anbietern als auch im Kundenmarkt.“


Die Presse-Information als (.pdf)


Fotograf: © Jens Braune del Angel

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2017: ROI Management Consulting (Innovation), Deloitte (Leistung) und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Lebenswerk), v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2017: ROI Management Consulting (Innovation), Deloitte (Leistung) und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Lebenswerk), v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Die Preisträger und die Laudatoren der Lünendonk B2B-Service-Awards 2017 Jörg Hossenfelder, Jonas Lünendonk, Prof. Dr. Martin Plendl, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, Hans-Georg Scheibe, Thomas Lünendonk und Heinrich Vaske, v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Die Preisträger und die Laudatoren der Lünendonk B2B-Service-Awards 2017: Jörg Hossenfelder, Jonas Lünendonk, Prof. Dr. Martin Plendl, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, Hans-Georg Scheibe, Thomas Lünendonk und Heinrich Vaske, v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2017 in der Kategorie Leistung für Deloitte (Prof. Dr. Martin Plendl), für das Lebenswerk Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und in der Kategorie Innovation ROI Management Consulting (Hans-Georg Scheibe), v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2017 in der Kategorie Leistung für Deloitte (Prof. Dr. Martin Plendl), für das Lebenswerk Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und in der Kategorie Innovation ROI Management Consulting (Hans-Georg Scheibe), v.l.n.r. © Jens Braune del Angel

Fotos der Preisträger und der Preisverleihung stehen zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung.


Preisträger 2017 im Überblick:

Business-to-Business Service-Award 2017:
Service-Unternehmer des Jahres (Lebenswerk):

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth


Business-to-Business-Service-Award 2017:
Service-Unternehmen des Jahres (Innovation):

ROI Management Consulting


Business-to-Business-Service-Award 2017:
Service-Unternehmen des Jahres (Leistung):

Deloitte


Bisherige Preisträger:

Lebenswerk:       

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer (2011)

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon (2012)

Prof. Dr. h.c. Roland Berger (2013)

Dr. Dieter Heuskel (2014)

Heinz Ferchau (2015)

Prof. Dr. Norbert Wieselhuber (2016)

Leistung:              

GFT AG (2011)

Bechtle AG (2012)

Bertrandt AG (2013)

Mieschke Hofmann und Partner (2014)

Dr. Sasse AG (2015)

 Arvato Systems (2016)

Innovation:         

Accenture (2011)

Rödl & Partner (2012)

Wisag Facility Service Holding (2013)

BearingPoint (2014)

EDAG Engineering (2015)

Tableau Software (2016)


Preisträger 2017 im Überblick als (.pdf)